Starke Begleitung

Befindet sich eine Familie in einer anhaltenden Belastungssituation, so „verstecken“ sich häufig bekannte und erprobte Möglichkeiten zur Lösung. Häufig wird die häusliche Situation durch das Verhalten der Kinder in ihren sozialen Bezügen - oft in der Schule - sichtbar. Das Miteinander zwischen Eltern und Kindern wird im gemeinsamen Alltag auf die Probe gestellt. Häufig taucht die Frage auf: Trennung oder Hilfe holen?

Ein mögliches Hilfsangebot nach dem KJHG ist die Erziehung in einer Tagesgruppe (§ 32). Hierdurch soll der Verbleib des Kindes in seiner Familie ermöglicht werden. Ziele sind es, gemeinsam mit der Familie neue Wege des Miteinanders zu entwickeln und die Eltern nachhaltig zu stärken sowie einen geschützten Entwicklungsraum für das Kind/den Jugendlichen zur Verfügung zu stellen.

Wir nehmen Kinder/Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahre auf, die aufgrund ihrer Familien- und Lebenssituation Schwierigkeiten mit sich und ihrer Umwelt haben und/oder in Familie, Schule und sozialem Umfeld nicht ausreichend integriert sind. Die Entwicklung des jungen Menschen wird durch soziales Lernen in der Gruppe, Begleitung der schulischen Situation und aktivierende Elternarbeit unterstützt und gefördert. Heilpädagogische und therapeutische sowie familienbezogene Angebote, wie z.B. Heilpädagogisches Reiten, Video-Home-Training, die Elternschule oder themenorientierte Ferien- und Freizeitmaßnahmen sind fester Bestandteil unserer Arbeit.

Wir bieten Plätze in 6 Tagesgruppen in den Regionen Osterholz/Tenever, Vahr/ Blockdiek und Hemelingen an.

Kontakt

Michael Doller, Fachbereichsleitung und Ansprechpartner
Tel.: 0421 - 4279522
Email: michael.doller@stpetribremen.de