Fortbildung
28 Apr
28.04.2017

Workshop Systemische Fragetechniken

Systemische Frageformen entwickeln Ideen von Lösungen. Sie verändern den Blick und die Wahrnehmung, dienen dem Perspektivenwechsel und führen weg von der Problemorientierung hin zur Zielorientierung.

Durch die Art der Fragestellungen entstehen neue Informationen im „System“. Neue Sichtweisen und Denkprozesse werden angeregt.

Die „Wirklichkeit“ kann einmal anders gesehen werden, es wird leichter möglich, von gewohnten Bildern und Gedanken abzuweichen.

Missverständnisse können geklärt werden, „Glaubensätze“ und „Festlegungen“ können besser verstanden und/oder korrigiert werden.

Nach einer theoretischen Einführung in die unterschiedlichen Fragetypen, werden wir in diesem Einführungs-Workshop gemeinsam die Wirkung der einzelnen Techniken anhand von praktischen Übungen überprüfen

Freitag 28.04.2017, 9-16 Uhr

Referenten: Monika Meyer, Dörte Baumann
Fortbildungsreihe Systemisches Arbeiten
Bitte informieren Sie sich im Sonnenblumenflyer über die Fortbildungsreihe "Systemisches Arbeiten" und was Sie benötigen, um eine qualiizierte Teilnahmebescheinigung zu erhalten
Ort der Fortbildung:

St. Petri Kinder- und Jugendhilfe gGmbH
Sudwalderstr. 3
28307 Bremen
Plenumsraum

50.00 EUR
inkl. MwSt.
Wenn Sie am Mittagessen teilnehmen möchten geben Sie das bitte hier an.
Wenn Sie ein vegetarisches Gericht wünschen geben Sie das bitte hier an.