In der Kreativen Kindertherapie werden die Kinder als Experten für ihr Leben und somit auch für das Finden von Lösungsideen betrachtet. Im therapeutischen Prozess werden die verborgenen Ressourcen und Potentiale wiederbelebt und die natürlichen kindlichen Fähigkeiten, wie magisches Denken, Neugier, Begeisterung und Fantasie von Anfang an genutzt. Die Annahme des „guten Grundes“, die Suche nach „Ausnahmen“ sowie die Vereinbarung von Zielen sind wesentliche Bestandteile, die durch den spielerischen Einsatz von Helferfiguren, Metaphern, Handpuppen und Geschichten begleitet und unterstützt werden.