Das Jugendhaus Tenever...

liegt zentral im Ortsteil Tenever und wurde im Zuge des "Demonstrativ-Bauvorhabens Tenever" geplant und 1977 eingeweiht.

...richtet sich

grundsätzlich an alle jungen Menschen im Alter von 10- 21 Jahren, mit und ohne Beeinträchtigung.

...hat folgende Öffnungszeiten

...verfolgt folgende Ziele

Als größte Jugendeinrichtung im Stadtteil ist das konzeptionelle Ziel des Jugendhauses Tenever, allen Jugendlichen, die uns besuchen wollen, ein offenes Haus zu bieten, in dem ihnen stets mit Wertschätzung und Toleranz, unabhängig von ihrer Nationalität, ihrem Geschlecht und ihrer Religion, begegnet wird. Der Auftrag und das Ziel der Arbeit in dieser Jugendeinrichtung ist es, Jugendliche bei ihrer persönlichen, individuellen Weiterentwicklung zu unterstützen, ihre Ressourcen und sozialen Kompetenzen zu fördern.

Weitere konzeptionelle Querschnittsthemen sind Inklusion, Geschlechtergerechtigkeit und Partizipation. In der wöchentlichen Freizi - Konferenz haben die Jugendlichen ein extra Gremium um ihre Interessen und Vorstellungen in einem demokratischen Prozess zu vertreten.

• Sport und Spaß
• Billiard, Kicker, Tischtennis, Boulderwand und Sportraum, Fußball und Basketball im Außenbereich
• Spiel- und Sporttuniere
• Filmabende und viele andere Spielmöglichkeiten
• Disco

• Selbstbestimmtheit, gemeinsam Kochen
• einen Treffpunkt haben, um Freunde zu sehen
• für die Clique einen eigenen Raum haben
• selber -ohne Eltern- bestimmen können

• Entspannung und Freunde
• Der "perfekte Montag": Jeden Montag findet ein abwechslungsreiches Programm statt, Spiele, Kochen und Ausflüge nach den Wünschen der Jugendlichen Besucher*innen.

• Unterstützung und Hilfe
• Internetnutzung
• jemanden haben, mit dem man über persönliche Probleme reden kann
• Hilfe bei Bewerbungen und Berufsberatung
• Nachhilfe für die Schule
• Unterstützung bei jeglichen Lebensfragen
• Bei der Ausbildungsplatzsuche erhalten Jugendliche Unterstützung in enger
Zusammenarbeit mit der Justiq Ost

Anzutreffen: freitags von 16.00 - 21.00 Uhr

• Besonderes
• Ferienfahrten, Ausflüge und Ferienprogramme
• Im Jahr 2018 wurde gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen eine Boulderwand im Sportraum installiert, dort kann sich nach Herzenslust ausgetobt und erprobt werden, dabei wirst du von erfahrenem Personal unterstützt und betreut.

Öffnungszeiten der Boulderwand: dienstags bis mittwochsab 19:00-21:00 Uhr

• Ein neuer Chillraum als Rückzugsmöglichkeit ist im Jahr 2018 gemeinschaftlich umgestaltet worden, hier werden Spiele gespielt, abgehangen und Filme geschaut

Im Jugendhaus sind auch:

• das Lückeprojekt
• die inklusive Kreativwerkstatt "GuckMal"
• das Schulmeiderprojekt Fahrradpark Tenever
• der Beschäftigungsträger Bras e.V.
beheimatet.

Kontakt:

Leslie Schuy, Marc Abramowski
Koblenzer Straße 5
28325 Bremen
Tel.: 0421 – 835 187 9
Email: jh-tenever@stpetribremen.de

Facebook: www.facebook.com/JHTenever/
Instagram: www.instagram.com/jugendhaus.tenever/

Das Jugendhaus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen:
Straßenbahn Linie 1, Haltestelle "Tenever Zentrum", ca. 3 Minuten Gehweg.
Der Haupteingang sowie die Toilette ist barrierefrei.